Neun Nominierungen Sportlerwahl: Bis zum 26. Februar zählte jede Stimme

Von Dieter Kremer | 26.01.2017, 11:16 Uhr

Wer wird Nachwuchssportler, Mannschaft und Sportpersönlichkeit des Jahres 2016? Vom 25. Januar bis 26. Februar 2017 konnten die Leser der Ems-Zeitung, Meppener Tagespost sowie Lingener Tagespost und User der NOZ Medien abstimmen, wer am 6. März bei der Sport-Wirtschafts-Gala in Lingen ausgezeichnet wird.

Sie konnten Ihre Stimme in der Bildergalerie auf www.noz.de abgeben. Außerdem können Sie per Telefon oder SMS voten. Bei den in den Galerien angezeigten Platzierungen handelt es sich nur um die online abgegebenen Stimmen. Am Ende werden sie zusammengezählt mit den Stimmen, die per Telefon und SMS eingegangen sind. Aus allen Teilnehmern der Abstimmung werden am Ende 23 Gewinner ausgelost.

Drei Kategorien

Bei den Nachwuchssportlern stehen Ruderer Jan Hennecke (Lingener Rudergesellschaft), die Lingener Leichtathletin Judith Wessling (SC Preußen Münster) und Schwimmerin Marcia Niemeyer (SV Haren) zur Wahl. Hoffnung auf den Titel Mannschaft des Jahres dürfen sich die Volleyballerinnen des SC Spelle-Venhaus, die A-Jugendfußballer des SV Olympia Laxten sowie die B-Jugendkicker des JLZ Emsland machen, während die Lingener Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski, Schwimmerin Nicole Heidemann (TV Meppen) und Kraftdreikämpfer Dominik Pahl (TV Papenburg) bei den Sportpersönlichkeiten nominiert sind.

Auftritt im Fernsehen

Alle Kandidaten werden bis zum 26. Februar ausführlich in der Zeitung sowie auf der Homepage der NOZ Medien vorgestellt. Außerdem stellen sie sich bei den Sporttalks von ev1.tv den Fragen von Dieter Kremer, Uli Mentrup und Kim Patrick von Harling.

Im Rahmen der Sport-Wirtschafts-Gala „Emotion 2017“ werden die Gewinner am 6. März in Lingen bekannt gegeben. In diesem feierlichen Rahmen erhalten sie auch ihre Sport-Oscars.

Erste Wahl 1990

Die Sportlerwahl hat Tradition. Bereits seit 1990 wählen die Leser der Ems-Zeitung sowie der Meppener Tagespost und Lingener Tagespost ihre Sportler des Jahres.

Im letzten Jahr wurde Autocrossfahrer Bernd Stubbe (Rhede) als Sportpersönlichkeit, die Fußballerinnen des SV Union Meppen als Mannschaft und Tennisspielerin Amelie-Christin Janßen (Werlte) in Meppen als Nachwuchssportlerin ausgezeichnet.