Mickal und Terwolbeck treffen Nordhorn-Lingen gewinnt Fußball-Test mit 4:2

Von Uli Mentrup | 27.07.2014, 20:25 Uhr

Handball-Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen hat den ersten Erfolg in der Saisonvorbereitung gefeiert. Nicht auf Hallenparkett, sondern auf dem grünen Rasen. Das Team von Trainer Heiner Bültmann setzte sich bei RW Lage aus der 3. Kreisklasse Grafschaft Bentheim mit 4:2 (4:1) durch.

„Es hat richtig Spaß gemacht“, betonte Bültmann, dessen Team zuvor gegen TuS N-Lübbecke und TV Emsdetten verloren hatte. Für die 4-2-3-1-Taktik in Lage zeichneten Jens Wiese und Bobby Schagen verantwortlich. Stürmer Pavel Mickal erzielte per Handelfmeter die Führung und erhöhte danach auf 2:0. Die nächsten beiden Treffer erzielte Alex Terwolbeck. Einen davon bereitete Nils Meyer, der mit Frank Schumann für viel Erfahrung auf der Doppel-Sechs sorgte, auf dem rechten Flügel vor. Der Gastgeber erzielte einen Treffer vor der Pause und verkürzte danach auf 2:4.

Am Donnerstag um 19.30 Uhr steht der nächste HSG-Test beim Handball-Drittligisten Aurich auf dem Programm. Am Sonntag tritt Nordhorn-Lingen beim Hallenturnier in Essen an. Gruppengegner sind Drittligist Hagen und Erstligist Bergischer HC.