Auch Lingen mit Heimspielen Volleyball: Spelle schlägt erstmals daheim

Von Dieter Kremer | 25.10.2013, 23:00 Uhr

Heimauftakt für den neuen Trainer Michael Spratte: Die Volleyballerinnen des SC Spelle-Venhaus dürfen am Samstag erstmals in eigener Halle aufschlagen.

Im ersten Oberligaspiel empfängt Aufsteiger Spelle um 15 Uhr den BTS Neustadt. Danach geht es für den Tabellendritten gegen 17 Uhr gegen Emlichheim III. Spratte trainierte bisher Mannschaften im westfälischen Raum. „Für ihn sind die Doppelspieltage Neuland“, sagt Zuspielerin Nicole Sturm. Zumindest ein Sieg sollte nach dem guten Auftritt in Nordhorn möglich sein. Mit drei Siegen können die Spellerinnen um Mannschaftsführerin Sarah Arning eigentlich selbstbewusst auftreten. „Aber auch die Tagesform ist beim Volleyball häufig entscheidend“, so Sturm.

Fraglich ist der Einsatz von Carolin Dropmann, die derzeit eine Halsentzündung auskuriert. Die übrigen elf Spielerinnen stehen zur Verfügung und fiebern dem 1. Spieltag vor den eigenen Zuschauern entgegen. Bislang haben sich die Spellerinnen in Oythe, beim NVV-Team und in Nordhorn durchsetzen können.

Ebenfalls erstmals Heimrecht genießen die Frauen des SV Union Lohne. Der Verbandsligist erwartet am Samstag um 15 Uhr den VC Osnabrück II, ehe gegen 17 Uhr das Grafschafter Derby gegen FC Schüttorf beginnen soll. Das Trio belegt derzeit die Plätze vier bis sechs. Vor vier Wochen bestritt Lohne beim Viersatzsieg in Uelsen sein letztes Spiel. Zum Auftakt hatte die Mannschaft von Katharina Schöttmer und Harald Nüsse in fünf Durchgängen in Leschede verloren.

In der Frauen-Landesliga trägt der MTV Lingen seine ersten zwei Heimspiele gegen Emlichheim IV (Samstag, 15 Uhr) und SV Wietmarschen II (17 Uhr) aus. Die vorangegangenen Partien gegen Lohne II und Löningen entschied der MTV für sich. Deshalb geht Lingen in der BBZ-Halle an der Beckstraße als Tabellendritter in die beiden Begegnungen. Um das Saisonziel Aufstieg verwirklichen zu können, sollte wenigstens gegen Schlusslicht Wietmarschen II ein Sieg her.

 Alles zu den Teams gibt es hier