Fährmann verpasst Kreisrekord knapp Schwimmen: TV Meppen bei Kreismeisterschaften kaum zu schlagen

Von Klaus Hüsing | 08.09.2020, 16:00 Uhr

Mit beachtlichen Zeiten und solider Breite haben die emsländischen Schwimmer ihre Meisterschaftssaison nach langer Corona-Pause auf den Sprintstrecken fortgesetzt. Bei entsprechenden Hygienebedingungen im Freibad Haselünne machte besonders der starke Nachwuchs der SG Freren und der Wasserfreunde Dalum auf sich aufmerksam.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden