HSG baut auch auf die Zuschauer Schwerstarbeit für Nordhorn-Lingen am zweiten Feiertag

Von Uli Mentrup | 24.12.2019, 09:51 Uhr

Handballfieber zu Weihnachten: Bundesligaaufsteiger HSG Nordhorn-Lingen erwartet am zweiten Feiertag um 18 Uhr in der Lingner Emslandarena den SC Magdeburg. Ein besonderes Spiel für Trainer Geir Sveinsson und Rechtsaußen Robert Weber, das auch die Zuschauer elektrisiert.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden