Oberliga MJA A-Jugend-Handballern der HSG Delmenhorst fehlt der Unterbau

Mit harten Bandagen: Delmenhorsts Luca Egan (am Ball) im Spiel gegen den TuS Komet Arsten, in dem die A-Jugend der HSG mit 27:25 den bislang einzigen Saisonsieg feierte.Mit harten Bandagen: Delmenhorsts Luca Egan (am Ball) im Spiel gegen den TuS Komet Arsten, in dem die A-Jugend der HSG mit 27:25 den bislang einzigen Saisonsieg feierte.
Rolf Tobis

Delmenhorst. Die A-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst laufen in dieser Oberliga-Saison bislang der Musik hinterher. Trainer Dag Rieken nennt die Gründe und erklärt, warum das wohl auch so weitergehen wird.

Wenn sich jemand im falschen Film wähnt, befindet er sich in einer Situation, die er kaum begreifen kann, die ziemlich abwegig und merkwürdig ist. Ganz so schlimm ist es bei den A-Jugend-Handballern der HSG Delmenhorst nicht, aber ihr Train

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN