Tischtennis-Bezirksliga U18-Jungen aus Ganderkesee und Stenum von der Ligaelite gestoppt

Konzentriert bei der Sache, aber am Ende erfolglos: Die Ganderkeseer U18-Spieler Tjark Niclas Andreas (links) und Phillip Gediga.Konzentriert bei der Sache, aber am Ende erfolglos: Die Ganderkeseer U18-Spieler Tjark Niclas Andreas (links) und Phillip Gediga.
Rolf Tobis

Ganderkesee/Stenum. In der Bezirksliga Süd der U18-Jungen sahen am Wochenende der TSV Ganderkesee und VfL Stenum kein Land. Kein Wunder, denn mit dem BV Essen und Olympia Laxten trafen sie auf den Tabellenführer und den Stellvertreter.

In der U18-Tischtennis-Bezirksliga der Jungen haben der TSV Ganderkesee und der VfL Stenum am Wochenende zwei deutliche Schlappen kassiert. Der TSV musste gegen den neuen Spitzenreiter BV Essen (14:2 Punkte) die 0:8-Höchststrafe hinnehmen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN