Handball-Oberliga A-Jugend HSG Delmenhorst kassiert deutliche Schlappe gegen MTV Eyendorf

Julien Timmermann von der HSG Delmenhorst (am Ball) traf bei der 27:41-Niederlage gegen den MTV Eyendorf sechsmal. Hier ein Bild aus dem ersten Heimspiel gegen TuS Komet Arsten.Julien Timmermann von der HSG Delmenhorst (am Ball) traf bei der 27:41-Niederlage gegen den MTV Eyendorf sechsmal. Hier ein Bild aus dem ersten Heimspiel gegen TuS Komet Arsten.
Rolf Tobis

Delmenhorst. Eigene Fehler und ein überlegener Gegner sorgten für die männliche A-Jugend der HSG Delmenhorst am Ende für die dritte Niederlage im vierten Saisonspiel. Dag Rieken, Trainer des Handball-Oberligisten, gefiel die kämpferische Leistung dennoch.

Von Beginn an einem Rückstand hinterher gelaufen, nach der Pause einmal kurz auf Augenhöhe gewesen und am Ende eine deutliche Niederlage kassiert – das ist die Kurzfassung des Auftritts der männlichen A-Jugendhandballer der HSG Delmenh

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN