Fußball-Niedersachsenpokal VfL Osnabrück zu abgezockt für den SV Atlas Delmenhorst

Voller Einsatz: Olivér Schindler vom SV Atlas Delmenhorst (am Boden) stoppte Sören Bertram vom VfL Osnabrück.Voller Einsatz: Olivér Schindler vom SV Atlas Delmenhorst (am Boden) stoppte Sören Bertram vom VfL Osnabrück.
Rolf Tobis

Delmenhorst. Fußball-Regionalligist SV Atlas Delmenhorst erkennt die Überlegenheit des VfL Osnabrück im Niedersachsenpokal-Viertelfinale neidlos an. Ein Einbruch ins Stadionheim sorgt für Frust.

Das Karma war am Dienstag nicht auf Marco Stefandls Seite, doch er nahm es mit einem Lächeln hin. Der Offensivspieler des SV Atlas hatte im Niedersachsenpokal-Achtelfinale gegen den VfL Osnabrück wie viele Delmenhorster 90 Minuten lang Kilo

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN