Schach-Oberliga Delmenhorster Schachklub nach chaotischem Finale gerettet

David Höffer bleibt mit dem Delmenhorster Schachklub in der Oberliga, auch wenn die beiden letzten Spieltage denkbar unglücklich verliefen.David Höffer bleibt mit dem Delmenhorster Schachklub in der Oberliga, auch wenn die beiden letzten Spieltage denkbar unglücklich verliefen.
Jürgen Hurrle

Delmenhorst. Nach der längsten Oberliga-Saison aller Zeiten bleibt dem Delmenhorster Schachklub der erstmalige Abstieg in die Landesliga erspart – dank äußerst glücklicher Umstände.

Man könnte meinen, dass die Schachwelt ziemlich komplex sein muss, wenn man sieht, wer am Schicksal des Delmenhorster SK so alles beteiligt war. Da wären zum Beispiel ein paar Großmeister aus Kroatien, Werder Bremen, ein Kurzzeit-Bundesligi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN