Fußball-Kreispokal 2020/21 VfR Wardenburg und Ahlhorner SV zittern sich ins Endspiel

Enges Duell bis zum Schluss: Benjamin Cordoni (links) setzte sich mit dem VfR Wardenburg beim VfL Stenum II um Maximilian Bradler durch. Beide trafen im Elfmeterschießen. Wardenburg steht damit im Finale um den Fußball-Kreispokal Oldenburg-Land/Delmenhorst.Enges Duell bis zum Schluss: Benjamin Cordoni (links) setzte sich mit dem VfR Wardenburg beim VfL Stenum II um Maximilian Bradler durch. Beide trafen im Elfmeterschießen. Wardenburg steht damit im Finale um den Fußball-Kreispokal Oldenburg-Land/Delmenhorst.
Rolf Tobis

Stenum. Im Pokalwettbewerb des Fußball-Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst qualifiziert sich der VfR Wardenburg beim VfL Stenum II nach Elfmeterschießen für das Endspiel. Gegner ist der Ahlhorner SV, der die SF Wüsting niederringt.

Die Kreisligisten VfR Wardenburg und Ahlhorner SV bestreiten am Mittwoch ab 19.30 Uhr auf der Anlage des TuS Hasbergen das Finale des Fußball-Kreispokals. Wardenburg behauptete sich beim VfL Stenum II – wie bereits gegen den TSV Ganderkese

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN