Sponsoren-Pflege in Corona-Krise Der SV Atlas Delmenhorst will keinen Proficlub imitieren

Blickt optimistisch nach vorn: Stefan Keller, Vorstand Marketing und Vertrieb des SV Atlas Delmenhorst.Blickt optimistisch nach vorn: Stefan Keller, Vorstand Marketing und Vertrieb des SV Atlas Delmenhorst.
Lars Pingel

Delmenhorst. Stefan Keller, Vorstandsmitglied des SV Atlas Delmenhorst, freut sich über die Treue der Sponsoren des Fußball-Regionalligisten. Er erklärt, wie der Club während und nach der Corona-Pandemie attraktiv bleiben will.

Schon die Bezeichnung seines Ehrenamts lässt erahnen, welche Probleme ihn seit Monaten beschäftigen. Stefan Keller ist als Mitglied des erweiterten Vorstands des SV Atlas Delmenhorst für Marketing und Vertrieb zuständig. Interimsweise

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN