Handball-Trainer lehnt Wechselangebot ab Dag Rieken möchte Nachwuchs der HSG Delmenhorst nach vorn bringen

Haben die Handball-Saison 2021/22 bereits im Blick: (von links) Jens Hafemann (Jugendleiter der HSG Delmenhorst), Dag Rieken (Trainer der männlichen A-Jugend) und der HSG-Vorsitzende Jürgen Janßen (Archivfoto).Haben die Handball-Saison 2021/22 bereits im Blick: (von links) Jens Hafemann (Jugendleiter der HSG Delmenhorst), Dag Rieken (Trainer der männlichen A-Jugend) und der HSG-Vorsitzende Jürgen Janßen (Archivfoto).
Klaus Erdmann

Delmenhorst. Dag Rieken möchte weiter daran mitwirken, den Jugendbereich der HSG Delmenhorst nach vorn zu bringen. Er erklärt, warum er ein Angebot des Handball-Drittligisten TV Cloppenburg abgelehnt hat.

Es hat schon ein paar Tage lang gedauert, bis er sich sicher war. Dag Rieken, Trainer der A-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst, galt als erster Anwärter auf den Trainerposten der Männermannschaft im TV Cloppenburg für die kommende Spielz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN