Viele Spieler aus Risikogruppe TS Hoykenkamp eine der letzten Prellball-Bastionen im Landkreis Oldenburg

Georg Schmidt (vorne) und die Prellballer der TS Hoykenkamp hoffen auf eine baldige Rückkehr in die Halle.Georg Schmidt (vorne) und die Prellballer der TS Hoykenkamp hoffen auf eine baldige Rückkehr in die Halle.
Rolf Tobis

Hoykenkamp. Nur noch in drei Vereinen wird im Landkreis Oldenburg Prellball gespielt – beim erfolgsverwöhnten Bookholzberger TB, der TS Hoykenkamp und dem Kreismeister TV Brettorf. Die Hoykenkamper Routiniers hoffen auf eine Ende des Lockdowns, wollen aber nichts überstürzen – die Spieler gehören ja größtenteils zur Risikogruppe.

Das Prellballspiel ist statistisch bedauerlicherweise nicht so gut erfasst wie andere Sportarten, man weiß nicht einmal genau, wann es eigentlich erfunden wurde. Selbst der Deutsche Turnerbund rätselt darüber und nennt Aufzeichnungen von 19

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN