Handball-Oberliga 2020/21 HSG Delmenhorst und HSG Hude/Falkenburg sehen Pläne des Verbandes skeptisch

Trainer Jörg Rademacher vom Handball-Oberligisten HSG Delmenhorst kritisiert die Pläne des Handball-Verbandes Niedersachsen.Trainer Jörg Rademacher vom Handball-Oberligisten HSG Delmenhorst kritisiert die Pläne des Handball-Verbandes Niedersachsen.
Daniel Niebuhr

Delmenhorst/Landkreis Oldenburg. Der Handball-Verband Niedersachsen hat verschiedene Pläne für die Oberligen der Frauen und Männer. Die HSG Delmenhorst, der TV Neerstedt und die HSG Hude/Falkenburg kritisieren nicht nur den geplanten Starttermin Mitte Januar.

Am Samstagmittag wollen die Handball-Oberligisten aus Niedersachsen und Bremen darüber beraten, wie die bis Jahresende unterbrochene Saison 2020/21 zu retten ist – und schon jetzt ist klar: Es könnte bei der Videokonferenz kontrovers zugeh

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN