Tischtennis-Bezirksliga Männer SG Jahn/Delmenhorster TB kämpft weiter um Klassenerhalt

Die SG Jahn/DTB kam am Wochenende nur zu einem 8:8-Unentschieden. Symbolfoto: Rolf TobisDie SG Jahn/DTB kam am Wochenende nur zu einem 8:8-Unentschieden. Symbolfoto: Rolf Tobis
Rolf Tobis

Delmenhorst. Das 8:8-Unentschieden war für die Tischtennisspieler der SG Jahn/DTB gegen den TTV Garrel-Beverbruch im Kampf gegen den Abstieg wahrscheinlich ein Punkt zu wenig.

Der Klassenerhalt für die Bezirksliga-Tischtennisspieler der SG Jahn/Delmenhorster TB steht weiter massiv auf der Kippe. Im Heimspiel gegen den TTV Garrel-Beverbruch gelang nach einem spannenden Schlagabtausch nur ein 8:8-Unentschieden. Aber die Punkteteilung bringt die Spielgemeinschaft nicht wirklich nach vorn. Nach zwei deutlichen Niederlagen zum Rückrundenauftakt gegen die Spitzenteams trafen die Delmenhorster erstmals auf einen direkten Konkurrenten aus der Abstiegszone. Der Einsatz stimmte. Aber durch das Remis und jetzt 7:19 Punkten gelang nur eine leichte Verbesserung auf Platz neun. Ein „Zweier“ hätte im Kampf um die rettenden Plätze sieben und acht mehr bewegt. Nach den Auftaktdoppeln führte die SG mit 2:1. Am Ende stand nur ein 8:8 anstatt eines möglichen 9:7 zu Buche.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN