2. Bundesliga in Kiel Delmenhorst hat kaum Bundesligisten – hält sich der Schwimmverein?

Lea Sophie Baechler ist das Küken im Delmenhorster Schwimmteam, das in Kiel den Platz in der 2. Bundesliga verteidigen will. Foto: Rolf TobisLea Sophie Baechler ist das Küken im Delmenhorster Schwimmteam, das in Kiel den Platz in der 2. Bundesliga verteidigen will. Foto: Rolf Tobis
Rolf Tobis

Delmenhorst. Delmenhorst bringt regelmäßig gute Einzelsportler hervor. Bundesligareife Mannschaften gibt es aber wenige. Der Delmenhorster Schwimmverein muss am Wochenende zwar zittern, zeigt aber auch, wie es gehen kann.

Dass der Deutsche Fußball-Bund speziell etwas gegen Delmenhorst hätte, ist nicht nachgewiesen. Er hat der Stadt vor anderthalb Jahren aber einen sportlich respektablen Schaden zugefügt, der möglicherweise nie wieder korrigiert werden kann.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN