Hockey-Oberliga HC Delmenhorst verkauft sich gegen Spitzenreiter teuer

Die Oberliga-Teams des HC Delmenhorst haben ihre Heimspiele verloren. Symbolfoto: Rolf TobisDie Oberliga-Teams des HC Delmenhorst haben ihre Heimspiele verloren. Symbolfoto: Rolf Tobis
Rolf Tobis

Delmenhorst. Die Hockeyspieler des HC Delmenhorst haben dem Tabellenführer der Männer-Oberliga lange Paroli geboten. Sie mussten sich dem Bremer HC dann aber doch geschlagen geben. Das Frauen-Team des HCD verlor ebenfalls in eigener Halle.

Die Oberliga-Herren des Hockey-Clubs Delmenhorst haben sich gegen Spitzenreiter Bremer HC teuer verkauft. Sie hielten gegen den Favoriten lange gut mit und kassierten die entscheidenden Treffer zum 10:13 (4:5) erst währen der letzten sieben

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN