Tischtennis-Landesmeisterschaft U18 Sören Dreyer vom TV Hude will unter die Besten

Von Andreas Giehl

Tritt an diesem Wochenende bei der U18-Landesmeisterschaft an: Sören Dreier. Der 14-Jährige spielt in der Männer-Verbandsliga für den TV Hude I. Foto: Rolf TobisTritt an diesem Wochenende bei der U18-Landesmeisterschaft an: Sören Dreier. Der 14-Jährige spielt in der Männer-Verbandsliga für den TV Hude I. Foto: Rolf Tobis

Hude. Sören Dreier, der in der Männer-Verbandsliga für den TV Hude I antritt, gehört an diesem Wochenende zu den 32 Talenten, die bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften 2020 in der Altersklasse U18 um den Titel kämpfen.

Das Tischtennis-Talent Sören Dreier, das für die Männermannschaft des TV Hude I in der Verbandsliga antritt, nimmt an diesem Wochenende an einem wichtigen Turnier teil. In der Halle "Am Schulzentrum" in Salzhemmendorf bei Hameln will sich der 14-Jährige bei der Jungen-Landesmeisterschaft in der Altersklasse U18 ins Rampenlicht spielen. Mitte Februar steht für Dreier dann ein besonderes Highlight an. In Bergheim bei Köln wird er beim Top-12-Bundesranglistenfinale seiner eigentlichen Altersklasse, den U15-Jungen, um eine Position im Vorderfeld kämpfen. 

Sören Dreier ist optimistisch

Dreier bekommt es an diesem Wochenende bei der Landesmeisterschaft des U18-Jahrgangs mit Gegnern zu tun, die in der Entwicklungsstufe etwas über ihm stehen. Während Dreier aufgrund seiner anhaltenden Erfolge inzwischen an der Marke von 2000 TTR-Punkten kratzt, haben einige seiner Konkurrenten diese Grenze bereits geknackt. Er ist also nicht in der Favoritenrolle. Seine Ziele formuliert das Landeskader-Mitglied trotzdem optimistisch. "Ich möchte das Halbfinale erreichen", sagt Dreier vor dem Wettkampf in einem starken 32er-Feld.

In seiner Vierer-Vorrundengruppe trifft Dreier auf David König und Jan Wefsteadt (beide Bezirk Hannover) sowie auf Jonas Fuchs (Bezirk Braunschweig). Die ersten Beiden erreichen die K.o.-Runde. Im Doppel geht der Huder, der im Jugendbereich für seinen Stammverein SuS Rechtsupweg spielt, mit Ricardo Klostermann vom BSV Holzhausen an die Tische.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN