Volleyball Oberliga VG Delmenhorst-Stenum mit vollem Kader nach Bersenbrück

Von Henrik Schaper

Die VG Delmenhorst-Stenum spielt am Samstag auswärts beim TuS Bersenbrück. Foto: Rolf TobisDie VG Delmenhorst-Stenum spielt am Samstag auswärts beim TuS Bersenbrück. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Die VG Delmenhorst-Stenum bestreit am Samstag ihre Oberliga-Partie beim TuS Bersenbrück. Trainerin Susanne Schalk hat alle Mann im Kader.

Am Samstag treten die Volleyballer der VG Delmenhorst-Stenum als Tabellensiebter beim Tabellenfünften TuS Bersenbrück an. Es ist die zweite Oberliga-Partie des Tages, die vermutlich gegen 17 Uhr im Gymnasium Bersenbrück angepfiffen wird. Zuvor empfängt Bersenbrück bereits die VSG Ammerland II. 

Beide Teams haben fünf Punkte

Die VG und der TuS haben bei jeweils zwei Siegen jeweils fünf Punkte auf dem Konto. Lediglich bei den Sätzen liegt Bersenbrück (7:8) leicht besser als die VG (6:9). Trainerin Susanne Schalk sieht bei Bersenbrück zwei Spieler als besonders stark an, diese gelte es, möglichst gut aus dem Spiel zu nehmen.

„In der zweiwöchigen Pause haben wir versucht, Fehler abzustellen. Gleichzeitig wurde intensiv an der Annahme und dem Block gearbeitet“, berichtet Schalk. Das Team sei motiviert vor der Auswärtsfahrt und der Hürde mit dem zweiten Spiel. Was den Kader für Bersenbrück angeht, hat die Trainerin Grund zur Freude: „Alle Mann an Bord."


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN