Wilhelm-Horz-Pokal in Einbeck Starkes Saisonende für Rollsportlerinnen des Delmenhorster TV

Ein Teil des erfolgreichen Teams vom Delmenhorster TV (von links): Liane Völk, Joelle Mitchell, Evelin Prochnau, Emily Fritz, Vivien Prochnau. Anna und Petra Kröger. Foto: Ludmilla ProchnauEin Teil des erfolgreichen Teams vom Delmenhorster TV (von links): Liane Völk, Joelle Mitchell, Evelin Prochnau, Emily Fritz, Vivien Prochnau. Anna und Petra Kröger. Foto: Ludmilla Prochnau

Delmenhorst. Die Rollsportlerinnen des Delmenhorster TV feiern zum Abschluss der Saison eine starke Teamleistung.

Die Rollsportlerinnen des Delmenhorster TV haben beim Wilhelm-Horz-Pokal in Einbeck, dem wichtigsten Wettkampf auf Landesebene, noch einmal aufhorchen lassen. Beim Saisonabschluss landete der DTV unter 30 Clubs auf Rang fünf. „Im Gegensatz zu anderen Vereinen, die oft mehr Hallenzeiten zum Trainieren haben, schlagen wir uns auf Landesebene ziemlich gut“, freute sich Abteilungsleiterin Petra Kröger, die mit Tochter und Trainerin Anna die Läuferinnen betreute. Joelle Mitchell gewann ihre Leistungs- und Altersgruppe. Emily Fritz, Vivien Prochnau und Loreen Ertel wurden jeweils Zweite, Kathrin Merkel und Nathalie Körtge steuerten dritte Plätze bei. Michelle Becker, Anna Schröter, Hanna Troschke und Liane Völk belegten fünfte Ränge. Sechste Plätze erliefen sich Esin Günal, Lena Lichtenstein und Selina Wirz. Evelin Prochnau, Zoe Becker und Johanna Kaufmann belegten siebte Plätze. Alle DTVerinnen landeten im vorderen Drittel. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN