Fußball-Bezirksliga SV Baris Delmenhorst gewinnt beim Heidmühler FC

Von Klaus Erdmann

Die Bezirksliga-Fußballer des SV Baris Delmenhorst haben beim Heidmühler FC gewonnen. Foto: Rolf TobisDie Bezirksliga-Fußballer des SV Baris Delmenhorst haben beim Heidmühler FC gewonnen. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Der Fußball-Bezirksligist SV Baris Delmenhorst hat am Donnerstag für eine Überraschung gesorgt. Das stark ersatzgeschwächte Team setzte sich beim Heidmühler FC durch.

Zwei Spieler, die nach langer Pause wieder dabei waren, sowie Vertreter aus dem zweiten und dritten Team gehörten zum Kader des Fußball-Bezirksligisten SV Baris, der beim Heidmühler FC zu einem überraschenden 2:1 (2:0) kam. Es handelte sich bereits um das Rückspiel, denn der HFC hatte um eine Spielverlegung gebeten, mit der sich die Delmenhorster einverstanden erklärten. Als sich Baris Caki nun seinerseits aufgrund der großen Personalprobleme („Uns fehlten 13 Spieler“) um eine Verlegung bemühte, hätten Trainer und Spieler des Gegners nicht zugestimmt, berichtete der Teammanager.

Mikael-Cihan Blümel erzielt beide Baris-Treffer

„Wir wollten anfangs draufgehen und Zähne zeigen“, sagte Caki. Das gelang: Nach einem Foul an Mert Caki gelang Mikael-Cihan Blümel per Elfmeter bereits in der zweiten Minute die Baris-Führung. Der Hausherr kam ebenfalls zu großen Chancen, die Keeper Ercan Yayvalako, den Caki mit einem Sonderlob bedachte, vereitelte. Blümel brachte Baris mit 2:0 in Führung (42.), ehe Dardan Jashari für Heidmühle traf (60.). Anschließend verpassten beide Seiten noch einige gute Gelegenheiten.        


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN