Fußball-Kreisliga TSV Großenkneten bezwingt VfL Stenum II

Von Andreas Bahlmann

Die Kreisliga-Fußballer des TSV Großenkneten haben ihr Heimspiel gegen den VfL Stenum II gewonnen. Foto: Lars PingelDie Kreisliga-Fußballer des TSV Großenkneten haben ihr Heimspiel gegen den VfL Stenum II gewonnen. Foto: Lars Pingel
Lars Pingel

Großenkneten. Die Kreisliga-Fußballer des TSV Großenkneten haben einen Heimsieg gefeiert. Den Erfolg über den VfL Stenum II verdankten sie einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit.

Die Kreisliga-Fußballer des TSV Großenkneten haben auf eigenem Platz gegen den VfL Stenum II mit 3:1 (0:1) gewonnen. „Das Spiel war lange ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten dicke Chancen, aber auch sehr gute Keeper", meinte TSV-Trainer Kai Pankow. Zur Pause lag der VfL nach einem Treffer von Maximilian Bradler (23.) vorn. Er hatte einen Eckstoß volley unhaltbar ins Tor geschossen. Die VfLer knüpften in der zweiten Halbzeit an die guten Leistungen der ersten 45 Minuten an. Sie hatten hochkarätige Konterchancen. Der TSV hatte einige Male Glück, nicht noch höher in Rückstand zu geraten. Nach einer kniffligen Situation vor dem Strafraum, in der die Stenumer eine Notbremse gesehen hatten, lief das Spiel weiter. „Danach kamen meine Jungs richtig in Schwung“, sagte Pankow. Tobias Schönbohm erzielte per Foulelfmeter das 1:1 (69.). In der 77. Minute ertönte nach einem Foul an TSV-Stürmer Colin Deepe erneut der Elfmeterpfiff. Schönbohm verwandelte wieder sicher: 2:1. Deepe entschied die Partie mit einem sehenswerten Kopfballtor zum 3:1 endgültig (79.). 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN