Handball-Verbandsliga Männer TV Neerstedt empfängt die SG Neuenhaus/Uelsen

Von Heinz Quahs

Heimspiel: Die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt haben an diesem Freitag die SG Neuenhaus/Uelsen zu Gast. Foto: Daniel NiebuhrHeimspiel: Die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt haben an diesem Freitag die SG Neuenhaus/Uelsen zu Gast. Foto: Daniel Niebuhr
Daniel Niebuhr

Neerstedt. Die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt treten an diesem Freitag zu Hause an. Sie empfangen die SG Neuenhaus/Uelsen.

Die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt gehen mit breiter Brust in ihr Heimspiel gegen die SG Neuenhaus/Uelsen, das an diesem Freitag um 20.15 Uhr angepfiffen wird. Das vor Beginn der laufenden Saison 2019/20 neu formierte TVN-Team ist schneller als gedacht zu einer Einheit zusammengewachsen. Es wurde im spielerischen Bereich von Partie zu Partie sicherer und hat sich mit 9:3 Punkten als Zweiter in der Spitzengruppe der Tabelle festgesetzt. Es müsse zwar schon noch an ein paar Stellschrauben gedreht werden, erklärte Trainer Andreas Müller, der das Amt vor der Spielzeit übernahm, dennoch sei er zuversichtlich, dass gegen den Tabellensechsten ein Erfolg gelingt.

Neerstedter arbeiten an Deckungsvarianten

Müller hat in der Vorbereitung auf die Partie gegen Neuenhaus/Uelsen mit seiner Mannschaft an verschiedenen Deckungsvarianten gearbeitet. Es gilt, eine starke Offensive möglichst gut in den Griff zu bekommen. Herausragender SG-Akteur ist der erstligaerfahrene Rückraumspieler Jörn Wolterink. Ein weiterer Schwerpunkt im TVN-Training war das Positionsspiel in der Offensive. Dabei waren zuletzt die Außen etwas vernachlässigt worden, sie sollen wieder richtig in die Kombinationen eingebunden werden. Einige seiner Spieler seien angeschlagen, erklärt Müller. Er hofft dennoch, ein schlagkräftiges Team ins Rennen schicken zu können. Fehlen wird auf jeden Fall der verletzte Torwart Kevin Pecht. Ihm droht eine längere Zwangspause. Das Müller-Team hofft erneut auf zahlreiche Fans zur Unterstützung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN