Tischtennis-Bezirksliga Männer Delmenhorster Mannschaften gehen leer aus

Die Tischtennisspieler des TTSC 09 und der SG Jahn/DTB Delmenhorst haben ihre Bezirksligaspiele verloren. Foto: Rolf TobisDie Tischtennisspieler des TTSC 09 und der SG Jahn/DTB Delmenhorst haben ihre Bezirksligaspiele verloren. Foto: Rolf Tobis
Rolf Tobis

Delmenhorst. Die Bezirksliga-Tischtennisspieler des TTSC 09 und der SG Jahn/DTB Delmenhorst mussten Niederlagen hinnehmen. Sie trafen allerdings auch auf den Tabellenzweiten und den Spitzenreiter.

Die Delmenhorster Teams in der Tischtennis-Bezirksliga der Männer sind leer ausgegangen. Die Spielgemeinschaft Jahn/DTB kam beim Spitzenreiter STV Barßel mit 1:9 unter Räder. Nur unwesentlich besser lief es für die Akteure des TTSC 09 beim zweitplatzierten TuS Lutten II. 

STV Barßel – SG TV Jahn/DTB 9:1. Der starke Aufsteiger aus Barßel gilt als Anwärter auf einen Spitzenplatz in der Abschlusstabelle. Der inzwischen bei 10:2 Punkten angekommene Tabellenführer ließ den Delmenhorstern keine Chance. Timo Müller und Gianluca Becker holten im Doppel den Ehrenpunkt.

TTSC 09 – TuS Lutten II 3:9. Der Vorjahresdritte TTSC arbeitet zu Saisonbeginn die Schwergewichte der Liga ab, daher hat er noch keinen Punkt auf dem Konto. Ihren 2:1-Start nach den Doppeln nahmen die Delmenhorster mit Zufriedenheit zur Kenntnis. Weniger, was sich danach in den Einzeln abspielte. Dort konnte nur noch Maik Kandler im hinteren Paarkreuz einen Sieg erkämpfen. "Spielverlauf im Großen und Ganzen wie erwartet", sagte Kandler: "In den nächsten Spielen gegen Damme und Molbergen sollten wir jetzt aber dringend mit dem Punktesammeln beginnen."

Punkte TTSC: Nakpanich/Book, Kandler/Schreiner und Kandler.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN