Handball-Verbandsliga Männer TV Neerstedt gastiert beim VfL Horneburg

Von Heinz Quahs

Die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt sind an diesem Samstag beim VfL Horneburg zu Gast. Foto: Lars PingelDie Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt sind an diesem Samstag beim VfL Horneburg zu Gast. Foto: Lars Pingel
Lars Pingel

Neerstedt. Die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt treten an diesem Samstag beim VfL Horneburg an. Ihr Trainer Andreas Müller erwartet eine ausgeglichene Partie.

Für Andreas Müller, Trainer der Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt, hat die Tabelle nach bisher erst drei Spieltagen der Saison 2019/20 keine Bedeutung. Dort belegt der VfL Horneburg, bei dem seine Mannschaft an diesem Samstag ab 19 Uhr antritt, mit 0:6 Punkten den letzten Rang. Auf keinen Fall sei sein Team, das 4:2 Zähler aufweist, deshalb der Favorit, findet Müller, denn der VfL sei sehr heimstark.

TVN-Abwehr soll Grundstein legen

Der 32:24-Heimsieg über den TSV Daverden vom Vorwochenende stimmt Müller zuversichtlich. "Wir fahren selbstbewusst nach Horneburg, um etwas Zählbares mitzunehmen", bestätigt er und fügt hinzu: "Zwei Punkte wären natürlich sehr schön, doch dafür muss in unserem Spiel alles passen." Das gelte zuerst für die Defensive. Ziel sei es, Spielmacher Timo Meyn, mit durchschnittlich 7,33 Toren pro Partie auch erfolgreichster Werfer des VfL, und Yannik Löhden sowie Leonard Klingschat auf der rechten Angriffsseite früh in den Griff zu bekommen, erklärt Müller: "Dann können wir das Spiel offen gestalten und am Ende sehen, was dabei herauskommt." In der Offensive müsse seine Mannschaft so konzentriert spielen, wie im zurückliegenden Heimspiel. Es sei aber wichtig, dass die Außen noch häufiger zum Abschluss kommen, um den Rückraum zu entlasten. Müller hofft außerdem, dass seine Spieler den selben Einsatzwillen aufbieten wie in der Partie gegen Daverden, um an ihre Leistungsgrenze zu kommen. Im TVN-Aufgebot werden Neuzugang Michael Uken und der beruflich verhinderte Mirco Reuter fehlen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN