Handball-Verbandsliga Männer TV Neerstedt reist mit nur neun Feldspielern zum OHV Aurich II

Von Heinz Quahs

Stark ersatzgeschwächt: Der TV Neerstedt reist mit nur neun Feldspielern zum Auswärtsspiel beim OHV Aurich II. Symbolfoto: Daniel NiebuhrStark ersatzgeschwächt: Der TV Neerstedt reist mit nur neun Feldspielern zum Auswärtsspiel beim OHV Aurich II. Symbolfoto: Daniel Niebuhr

Neerstedt. Mit einer dünnen Personaldecke reist der TV Neerstedt zum ersten Auswärtsspiel der Verbandsliga-Saison 2019/20 beim OHV Aurich II. Das Team von Trainer Andreas Müller trifft auf einen offensivstarken Aufsteiger.

Die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt treten an diesem Samstag ab 19 Uhr in ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison 2019/20 bei einem Aufsteiger an, der zum Start vor Wochenfrist aufhorchen ließ: Der OHV Aurich II feierte einen 27:17 (12:11)-Erfolg beim TSV Bremervörde. Dementsprechend gewarnt sind TVN-Trainer Andreas Müller und seine Spieler, die die Spielzeit mit einem 21:27 gegen den Wilhelmshavener HV II eröffnet hatten. Müller erklärt die Ostfriesen zum Favoriten, sagt aber im selben Atemzug: "Wenn meine Mannschaft hoch motiviert und konzentriert in diese Begegnung geht, könnte uns eine Überraschung gelingen." 

TV Neerstedt plagen Personalsorgen

Müllers Respekt erklärt sich auch darin, dass der OHV II schon seit Jahren von Patrick Tulikowski trainiert wird. Er bietet eine seit langem zusammenspielende Truppe auf, die aus einer starken Deckung heraus, ein gutes Konter- und ein variables, schnelles Positionsspiel aufzieht. Dreh- und Angelpunkt der Offensivaktionen ist das Rückraumtrio Renke Gronau, Nico Gronau und Arne Tuinmann. 22 der 27 Treffer gingen auf das Konto der Drei: Renke Gronau (10/4), Nico Gronau (8) und Tuinmann (4). Das neu formierte TVN-Team will über mannschaftliche Geschlossenheit in Abwehr und Angriff dagegenhalten. Zum Problem könnte allerdings die dünne Personaldecke werden. Außer den vier langfristig Verletzten fehlt am Samstag Christoph Steenken, sodass das TVN-Aufgebot nur aus neun Feldspielern und zwei Torhütern bestehen wird.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN