Handball-Landesklasse TS Hoykenkamp mit Spektakel nach dem Abstieg

Von Jörg Schröder

Sebastian Rabe warf 14 Tore beim Kantersieg der TS Hoykenkamp beim VfL Oldenburg. Archivfoto: Rolf TobisSebastian Rabe warf 14 Tore beim Kantersieg der TS Hoykenkamp beim VfL Oldenburg. Archivfoto: Rolf Tobis

Hoykenkamp/Bookholzberg. Die TS Hoykenkamp hat nach dem historischen Abstieg in die Handball-Landesklasse den direkten Wiederaufstieg angekündigt – und am ersten Spieltag gleich Taten folgen lassen.

VfL Oldenburg – TS Hoykenkamp 27:46. 46 Auswärtstore gab es in der Landesklasse zuletzt vor fast zweieinhalb Jahren und für Hoykenkamp seit über einem Jahrzehnt nicht mehr. In der 13. Minute stand es 9:9, doch dann zog Hoykenkamp das Tempo an und bis zur Pause auf 22:13 davon. Und die Gäste ließen nicht locker. Sebastian Rabe warf 14 Tore, Hergen Schwarting acht. Trainer Lutz Matthiesen war hochzufrieden. 

TSG Hatten-Sandkrug II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II 27:25. Nach einer schwierigen Vorbereitung kassierte der neue Trainer Sebastian Weete mit dem Vizemeister eine unnötige Niederlage – auch durch neun Zeitstrafen. Lange konnte sich kein Team absetzen. In der 49. Minute führte die HSG durch Nils Hammler mit 23:22, fing sich dann aber fünf Treffer nacheinander ein und kam nicht mehr zurück. sroe


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN