Vorrunde zur Handball-Oberliga B-Mädchen der HSG Delmenhorst vom Angstgegner geschlagen

Von Simone Gallmann

Torhüterin Celine Preetz konnte die Niederlage der HSG Delmenhorst gegen den TuS Komet Arsten nicht verhindern. Foto: Tammo ErnstTorhüterin Celine Preetz konnte die Niederlage der HSG Delmenhorst gegen den TuS Komet Arsten nicht verhindern. Foto: Tammo Ernst

Delmenhorst. Zum Auftakt der Oberliga-Vorrunde fehlt den B-Jugend-Handballerinnen der HSG Delmenhorst das nötige Glück.

Die weibliche B-Jugend der HSG Delmenhorst hat in der Vorrunde zur Handball-Oberliga ihren Angstgegner wieder nicht bezwingen können. Gegen Komet Arsten unterlagen die Delmenhorsterinnen mit 18:20 (8:8), waren jedoch lange Zeit ebenbürtig. Die Entschiedung fiel erst zwei Minuten vor dem Ende, als die HSG beim Stand von 17:19 einen Siebenmeter verwarf und Arsten im Gegenzug traf. „Ich bin trotzdem zufrieden“, sagte Trainer Volker Gallmann.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN