Fußball-Landesliga Robin Ramke schießt VfL Wildeshausen in der Nachspielzeit zum Sieg

Der VfL Wildeshausen hat sein Landesliga-Heimspiel gegen Falke Steinfeld gewonnen. Foto: Rolf TobisDer VfL Wildeshausen hat sein Landesliga-Heimspiel gegen Falke Steinfeld gewonnen. Foto: Rolf Tobis

Wildeshausen. Der VfL Wildeshausen hat das Aufsteigerduell in der Fußball-Landesliga gewonnen. Robin Ramke schoss in der Nachspielzeit der Partie gegen Falke Steinfeld das Siegtor.

Marcel Bragula, Cheftrainer des Fußball-Landesligisten VfL Wildeshausen, hat seiner Mannschaft nach dem hoch verdienten 2:1 (1:0), mit dem sie das Aufsteiger-Duell gegen Falke Steinfeld gewann, ein „gutes Spiel“ attestiert. „Aber“, schränkte er ein, „wir hätten das Spiel eher für uns entscheiden müssen. Vielleicht fehlt noch etwas die Reife.“ In der Tat machte sich Wildeshausen das Siegen gestern schwer. In einer Begegnung mit zwei späten Treffern fiel die Entscheidung durch Robin Ramke in der Nachspielzeit.

Sonderlob für VfL-Spieler Elias Schröder 

Der VfL dominierte im ersten Abschnitt das Geschehen. Elias Schröder hatte mit einem Pfostentreffer Pech. „Er hat ein gutes Landesliga-Startelfdebüt gegeben. Wir bauen auf ihn“, lobte Bragula den 19-Jährigen. Nach einem Vergehen an Michael Eberle verwandelte Lennart Feldhus den Elfmeter zum 1:0 (50.). „Statt nachzulegen, ist uns zunächst kein Tor mehr gelungen“, berichtete Bragula. Eine gute Gelegenheit bot sich Maximilian Seidel, doch dessen Kopfball verfehlte das Ziel knapp.

Mit der ersten Chance erzielten die Steinfelder in der 88. Minute den Ausgleich. Nach einem langen Pass über die Abwehr hinweg kam Halil Ablak an den Ball und traf zum 1:1. In der ersten Minute der Nachspielzeit bediente Alexander Kupka seinen VfL-Teamkollegen Ramke. Dieser behauptete sich gegen Falkes Torhüter Constantin Nieberding und schob das Spielgerät zum 2:1 in die Maschen. „Das war technisch gut gemacht“, betonte Bragula. Außer über die drei Punkte freute sich der Trainer auch darüber, dass es seiner Mannschaft gelungen war, einige Ausfälle gut zu kompensieren. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN