Handball-Oberliga Feinschlifff bei der HSG Delmenhorst

War gegen die SV Beckedorf einer der Aktivposten: HSG-Spieler Ole Goyert. Foto: Rolf TobisWar gegen die SV Beckedorf einer der Aktivposten: HSG-Spieler Ole Goyert. Foto: Rolf Tobis
Rolf Tobis

Delmenhorst. Der Handball-Oberligist HSG Delmenhorst liegt in der Vorbereitung gut im Plan. Wichtig: Nach dem dritten Platz beim heimischen Toyota-Engelbart-Cup gibt es keine Verletzten in der Mannschaft.

Nach vielen Stunden unterm Hallendach sehnt sich Jörg Rademacher nach frischer Luft. „Kommt mit nach draußen“, entgegnet der Cheftrainer des Handball-Oberligisten HSG Delmenhorst den Pressevertretern, die ihn um ein Gespräch bitten. Vor der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN