Fußball-Oberliga SV Atlas Delmenhorst gewinnt beim FC Hagen/Uthlede

Erster Saisonsieg perfekt: Der SV Atlas Delmenhorst um Leon Lingerski gewann beim FC Hagen/Uthlede verdient mit 2:0. Foto: Rolf TobisErster Saisonsieg perfekt: Der SV Atlas Delmenhorst um Leon Lingerski gewann beim FC Hagen/Uthlede verdient mit 2:0. Foto: Rolf Tobis

Hagen/Delmenhorst. Die Fußballer des SV Atlas Delmenhorst fahren beim FC Hagen/Uthlede ihren ersten Saisonsieg ein.

Von wegen DFB-Pokal-Kater: Sechs Tage nach dem viel beachteten Auftritt im ausverkauften Bremer Weserstadion haben sich die Fußballer des SV Atlas Delmenhorst eindrucksvoll im Punktspiel-Alltag zurück gemeldet und ihren ersten Sieg in der Oberliga errungen. Am Freitagabend gewannen die Delmenhorster beim kampfstarken FC Hagen/Uthlede mit 2:0 (1:0) und zeigten dabei eine ausgezeichnete Vorstellung. Auf dem engen Platz an der Blumenstraße in Hagen sahen 1150 Zuschauer, darunter eine vielköpfige und lautstarke Delegation aus Delmenhorst, ein kompakt auftretendes Atlas-Team. Der schon gegen Werder Bremen starke Oliver Rauh erzielte in der 31. Minute die Führung für die Gäste, Abwehrchef Karlis Plendiskis gelang in der 51. Minute der Endstand. Im Tor feierte dabei Neuzugang Malte Seemann, der Florian Urbainski ersetzte, ein gutes Debüt. Es war zudem der erste Pflichtspielsieg unter dem neuen Trainer Key Riebau, der das Team im Sommer übernommen hat. Für Atlas folgen nun zwei Heimspiele in Folge.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN