Fußball Kaufland Cup Tus Heidkrug sichert sich Platz zwei bei der F-Jugend

Von Henrik Schaper

Grenzenloser Jubel: Bei der Siegerehrung des Kaufland Cups gab es Medaillen und Pokale. Foto: RolwesGrenzenloser Jubel: Bei der Siegerehrung des Kaufland Cups gab es Medaillen und Pokale. Foto: Rolwes

Delmenhorst. Der Fußballnachwuchs durfte sich beim ersten Delmenhorster Kaufland Cup über Pokale und Medaillen freuen. Die F-Jugend spielt am Samstag, die E-Jugend am Sonntag.

Der Delmenhorster Kaufland-Cup hat am vergangenen Wochenende Premiere auf der Anlage des TuS Heidkrug gefeiert. Für die Fußballer der F- und E-Jugend ging es jeweils um einen Wanderpokal, der zur Teilnahme im nächsten Jahr verpflichtet.

Der F-Jugend gehörte der Samstag. Im ersten Halbfinale setzte sich die U9 des TuS Heidkrug gegen den TuS Hasbergen II knapp mit 1:0 durch und schaffte es ins Finale. Dort trafen die Heidkruger auf den TV Stuhr. Die Partie ging ins Neunmeterschießen. Am Ende hatte Stuhr mit 3:2 die Nase vorn. Hasbergen II sicherte sich den dritten Platz.

Heidkrug scheitert in der letzten Minute

Auch bei den E-Jugendlichen erreichten die Heidkruger das Halbfinale. Die E1 spielte gegen den ASV Ihlpohl um den Finaleinzug. Das packende Duell wurde erst in der letzten Minute entschieden, in der Ihlpohl das 1:0 markierte. Im Finale unterlag das Team dann mit 0:3 dem Turniersieger FC Huchting. Heidkrugs E1 landete auf dem Treppchen.

Die Bilanz des Veranstalters fiel so aus: „Seitens der Zuschauer, Teilnehmer und Trainer gab es rundweg nur positives Feedback für ein gut organisiertes Turnier. Die Planung für den zweiten Kaufland-Cup laufen“, teilte Heidkrugs stellvertretender Jugendleiter Lars Rolwes mit. Das Turnier soll dann außerhalb der Ferien stattfinden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN