Faustball-Trainingslager Nationalmannschaft hoff auf "Geist von Heidkrug"

Einer der nominierten Faustballer: Tim Albrecht, 26-jähriger Zuspieler des Ahlhorner SV, beteiligt sich vom 11. bis 17. August in Winterthur am „Unternehmen WM-Titelverteidigung“. Foto: Rolf TobisEiner der nominierten Faustballer: Tim Albrecht, 26-jähriger Zuspieler des Ahlhorner SV, beteiligt sich vom 11. bis 17. August in Winterthur am „Unternehmen WM-Titelverteidigung“. Foto: Rolf Tobis
Rolf Tobis

Delmenhorst. Vier Tage trainierte die Faustball-Nationalmannschaft in Heidkrug. Danach stand der zehnköpfige Kader für die Weltmeisterschaft in der Schweiz fest.

Wenn die deutschen Faustball-Nationalspieler ihr erklärtes Ziel, die Titelverteidigung bei der Weltmeisterschaft in Winterthur/Schweiz (11. bis 17. August), erreichen sollten, spätestens dann erinnern sich die Protagonisten sicherlich an de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN