Fußball-Bezirksliga Simon Matta will die Krone für den SV Tur Abdin

Simon Matta ist in der Pole Position im Kampf um die Torjägerkanone. Foto: Rolf TobisSimon Matta ist in der Pole Position im Kampf um die Torjägerkanone. Foto: Rolf Tobis
Rolf Tobis

Hude. Zumindest ein Spieler des SV Tur Abdin Delmenhorst kann zum Abschluss der Fußball-Bezirksliga beim FC Hude noch eine Trophäe gewinnen.

Dass die Saison für den SV Tur Abdin nicht nach Wunsch gelaufen ist, ist kein Geheimnis. Im Spiel beim FC Hude sitzen am Samstag ab 16 Uhr mit Isa Tezel und Matthias Demir wieder zwei Interimstrainer auf der Bank, wenn auch vorerst zum letzten Mal – im Sommer übernimmt bekanntlich Rückkehrer Andree Höttges wieder. Trotz allem sind die Delmenhorster noch im Rennen um eine Trophäe: Simon Matta führt mit 27 Treffern die Torschützenliste an, hinter ihm lauern Tim Rister von Frisia Wilhelmshaven (26) und Lasse Dworczak von GVO Oldenburg (25). Auch dank Matta stellt Tur Abdin die zweitbeste Offensive, die zwei Tore mehr erzielt hat als Meister VfL Wildeshausen. In Hude erwartet den Club aber Widerstand. Der Aufsteiger hat zwar nur eines der letzten sechs Spiele gewonnen, kann mit einem Sieg aber erstmals zur Nummer drei im Fußball-Kreis hinter Oberligist Atlas und Wildeshausen aufsteigen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN