Tanzsport TV Jahn Delmenhorst richtet Turniere mit besonderem Flair aus

Von Sebastian Hanke

Freuen sich auf Turniere und Partie: (von links) Christopher-Daniel Wandrey, Clara Huschenbeth, Jochem Flege, Sarah Kleesiek und Jochem Flege. Foto: Sebastian HankeFreuen sich auf Turniere und Partie: (von links) Christopher-Daniel Wandrey, Clara Huschenbeth, Jochem Flege, Sarah Kleesiek und Jochem Flege. Foto: Sebastian Hanke

Delmenhorst. Der TV Jahn Delmenhorst richtet am 30. Juni seine Turniere für Latein- und Standardtänzer aus – die Jahn Pokale werden an einem besonderen Ort vergeben. Am Abend zuvor wird dort das 110-jährige Bestehen des Vereins gefeiert.

Autos raus, Tänzer rein: Am 29. Juni und am 30. Juni 2019 verwandelt sich das Mazda Autohaus Engelbart zu einer Party- und Tanzlocation. Der TV Jahn Delmenhorst feiert zunächst seinen 110. Geburtstag und richtet dann Turniere aus, in denen die Jahn-Pokale vergeben werden.

Der drittgrößte Delmenhorster Sportverein veranstaltet am 29. Juni eine große Tanzparty anlässlich seines 110-jährigen Bestehens und lädt dazu alle Mitglieder und Freunde des TV Jahn ein. Die Karten für diesen Abend, der um 19 Uhr beginnt, kosten fünf Euro pro Person und können an der Geschäftsstelle des TV Jahn zu erworben werden. Grund zum Feiern haben die Lila-Weißen neben des 110. Geburtstages allemal: „Wir sind wirtschaftlich gesund“, erklärt Jahn-Geschäftsführer Jochem Flege. Interessierte Mitglieder sollten sich beim Kartenkauf allerdings beeilen, rät er: Nur 160 Menschen können dabei sein – bei 1800 Vereinsmitgliedern könnten die Karten da schnell vergriffen sein.

Jahn-Turniere an besonderem Austragungsort

Im Vorfeld dieses Abends gibt es im Autohaus  „viel zu tun“, wie Kai Becker, Filialleiter des Autohauses bestätigt. Denn nicht nur die Jubiläumsfeierlichkeiten, sondern auch die Wettbewerbe um die Jahn-Pokale finden dort statt. Sämtliche Autos müssen dafür aus dem Ausstellungsraum gefahren werden, um dieser Veranstaltung eine würdige Bühne bieten zu können. Die vielen Helfer werden das Autohaus in einen "Gala-Ort" verwandeln – Highlight der Umbauten soll das 12x15 Meter große Tanzparkett werden. „Wir freuen uns wieder so eine tolle Veranstaltung bei uns zu haben“, sagte Becker, ehe Jochem Flege erklärte, dass diese „in der Region einmalig“ sei.

Im vergangenen Jahr nahmen 70 Tanzpaare an dem Wettbewerb, der am Sonntag, den 30. Juni um 10 Uhr startet, teil. Für dieses Jahr habe es nach zwei Wochen bereits 30 Anmeldungen gegeben, wie Christopher-Daniel Wandrey (Abteilungsleiter der Tanzsportabteilung) verrät. „Die kommen alle gerne wieder“, freut sich Clara Huschenbeth aus dem Organisationsteam und berichtet dabei von „etlichen Teilnahme-Anfragen“, die schon vor ein paar Monaten beim Verein eingegangen sind.

Von Walzer bis Rumba

Insgesamt rechne der TV Jahn mit 70 bis 80 Anmeldungen, 100 Teilnehmerpaare sind allerdings „das angepeilte Ziel“, schiebt Flege nach. Die Tänzer starten in den Disziplinen Standard und Latein, darin enthalten sind zehn verschiedene Tänze, wie der Walzer oder Rumba. Getanzt wird von der untersten (D) bis zur höchsten (A) Klasse. Im vergangenen Jahr nahm neben verschiedenen Landesmeistern auch eine Deutsche Meisterin an den teil. Die besten Paare können nicht nur Pokale, sondern auch ein besonderes Cabrio-Wochenende, gesponsert vom Autohaus von Kai Becker, gewinnen. „Wir freuen uns so eine Veranstaltung bei uns zu haben“, sagt Becker: „Wir hätten im vergangenen Jahr nicht damit gerechnet, dass so eine super Stimmung herrscht.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN