Kunstradfahren Unterweserpokal Viele Stürze verhindern besseres Abschneiden des RV Adelheide

Erzielte eine neue Bestleistung: Das 4er-Team des RV Adelheide um (v. l.) Theresa Bode, Fiona Holte, Kim Voeste und Joel Steineker. Foto: Rolf TobisErzielte eine neue Bestleistung: Das 4er-Team des RV Adelheide um (v. l.) Theresa Bode, Fiona Holte, Kim Voeste und Joel Steineker. Foto: Rolf Tobis
Rolf Tobis

Delmenhorst. Sechsmal sind die Kunstradfahrer des RV Adelheide beim Unterweserpokal auf das Podest gefahren. Oftmals hatten die Delmenhorster Pech.

Eine Bestleistung, einige Leistungssteigerungen aber auch viele Stürze: Den Kunstradfahrern des RV Adelheide hat das Glück in der dritten Runde des Unterweserpokals nicht immer die Treue gehalten. In der Halle am Blücherweg gingen 14 RVA-Sp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN