Handball-Bundesliga Starker Thüringer HC lässt Buxtehude keine Chance

Von dpa | 17.09.2022, 19:57 Uhr

Die Handballerinnen des Thüringer HC haben in ihrem ersten Bundesliga-Heimspiel in dieser Saison vollauf überzeugt. Sechs Tage nach dem 35:18-Auftaktsieg in Oldenburg bezwang das Team von Trainer Herbert Müller am Samstagabend in heimischer Halle auch den Buxtehuder SV deutlich mit 28:19 (16:9). THC-Rückraumspielerin Annika Lott glänzte gegen ihren Ex-Klub mit sieben Toren und vier Assists.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat