WM in Katar 2022 DFB: Wurden wegen „One-Love“-Binde massiv von der FIFA bedroht

Von dpa | 22.11.2022, 12:53 Uhr 1 Leserkommentar

Die Fifa hat das Tragen der „One-Love“-Armbinde verboten, auch der DFB beugte sich. Doch das geschah offenbar nicht freiwillig: Der DFB sei massiv von der Fifa bedroht worden, sagt Mediendirektor Steffen Simon.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche