Ehemalige Nationalspielerin Tabea Kemme: Frauen-Bundesliga unter Dach der DFL

Von dpa | 27.07.2022, 00:49 Uhr | Update am 27.07.2022

Olympiasiegerin Tabea Kemme fordert, dass die Frauen-Bundesliga künftig von der Deutschen Fußball Liga organisiert und vermarktet wird.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden