2. Bundesliga Schultz rechnet mit HSV und Schalke: Hammer-Aufgabe erwartet

Von dpa | 10.03.2022, 10:59 Uhr | Update am 10.03.2022

Trainer Timo Schultz vom FC St. Pauli misst den sechs Punkten Vorsprung in der 2. Fußball-Bundesliga auf den Hamburger SV und den FC Schalke 04 keine Bedeutung bei. „Sechs Punkte sind in der heutigen Zeit gar nichts. Das kann innerhalb von acht Tagen schon wieder ganz anders aussehen“, sagte der 44-Jährige am Donnerstag in der Hansestadt. Der Kiezclub rangiert mit 47 Punkten auf dem Relegationsrang und ist punktgleich mit dem Zweiten Darmstadt 98. Der Der Vorsprung auf Verfolger 1. FC Nürnberg (42) beträgt fünf Punkte, dahinter folgen der HSV und der FC Schalke 04 (je 41).

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden