Nachfolger von Franca Foda Rangnick wird neben Teamchef-Job für Manchester arbeiten

Von dpa | 29.04.2022, 14:04 Uhr

Ralf Rangnick wird neben seinem neuen Job als Nationaltrainer der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft wie geplant als Berater bei seinem aktuellen Arbeitgeber Manchester United bleiben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden