Fussball Polizei verhindert Auseinandersetzung von Fußball-Anhängern

Von dpa | 26.02.2022, 18:43 Uhr

Die Polizei hat am Samstag nach eigenen Angaben eine Auseinandersetzung in Gelsenkirchen zwischen rivalisierenden Fußball-Fans verhindert. Anhänger des FC Schalke 04 II und von Rot-Weiss Essen hatten sich vor der Regionalligapartie der beiden Clubs zu einer Schlägerei verabredet, wie die Polizei mitteilte. Doch die „aggressiv und überwiegend vermummt auftretenden Personengruppen“ konnten aufgehalten und getrennt werden, hieß es. Dabei wurde ein Beamter leicht verletzt und konnte „nach ambulanter Behandlung seinen Dienst nicht fortsetzen“.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden