Fussball Polizei sucht nach Böller-Werfer: Verdächtiger wieder frei

Von dpa | 21.02.2022, 12:53 Uhr | Update am 21.02.2022

Nach der wegen eines Böllerwurfs abgebrochenen Regionalliga-Partie zwischen Rot-Weiss Essen und Preußen Münster hat sich der Tatverdacht gegen eine am Sonntag zunächst festgenommene Person nicht bestätigt. Wie die Polizei Essen auf dpa-Anfrage erklärte, sei der Mann relativ schnell wieder auf freien Fuß gesetzt worden und konnte vollständig rehabilitiert werden. „Die Ermittlungen laufen weiter. Wir suchen auch Zeugen, die vielleicht selbst Videoaufnahmen gemacht haben“, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden