Gelb-Drohung Niederlande verzichtet auf „One Love“-Kapitänsbinde

Von dpa | 21.11.2022, 11:03 Uhr 1 Leserkommentar

Der niederländische Kapitän Virgil van Dijk wird bei der WM auf die „One Love“-Armbinde verzichten. Das teilte der Verband KNVB mit. Ausschlaggebend für die Entscheidung sei eine offizielle Drohung des Weltverbandes FIFA, das jeder mit der Binde auflaufende Spieler mit einer Gelben Karte bestraft werde.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche