Watzkes Einfluss wächst DFL-Geschäftsführerin Hopfen: Sie war nicht mehr gewollt

Meinung – Susanne Fetter | 07.12.2022, 21:22 Uhr

Zum Jahresende gehen die Deutsche Fußball-Liga und Donata Hopfen getrennte Wege. Nicht einmal ein Jahr ist die Geschäftsführerin im Amt. Die 46-Jährige war von entscheidenden Personen im Profifußball nicht mehr gewollt.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.