Bundesliga Hoffenheim will den Müll im Stadion vermeiden oder verwerten

Von dpa | 05.11.2022, 18:50 Uhr

Die TSG 1899 Hoffenheim hat vor dem Spiel gegen RB Leipzig ein Abfalltrennsystem rund um das Stadion in Sinsheim gestartet. Der Fußball-Bundesligist will mithilfe seines Nachhaltigkeitspartners und Sponsors PreZero das erste „Zero Waste Stadion Deutschlands“ werden, also das erste ohne Müll. Durch das Trennsystem sollen Abfälle, die nicht vermieden werden können, wieder verwertet werden.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche