Fußball, EM Nach 0:0 gegen Polen: Wie kommt Deutschland weiter?

17.06.2016, 01:31 Uhr

Nach dem 0:0 der deutschen Nationalmannschaft im zweiten Vorrundenspiel der Fußball-Europameisterschaft gegen Polen ist in der Gruppe C vor dem letzten Spieltag fast alles offen. So ist die Ausgangslage:

Deutschland: Der Einzug in die nächste Runde ist mit 4 Punkten noch nicht gesichert, Platz drei schon. Ein Remis gegen Nordirland garantiert den Einzug ins Achtelfinale, bei Niederlage muss die DFB-Elf einer der vier besten Dritten werden. (Weiterlesen: Nullnummer zwischen Deutschland und Polen)

Deutschland steht im EM-Achtelfinale, wenn...

... Kroatien und Spanien am Freitag ihre Spiele in der Gruppe D gewinnen sowie Rumänien gegen Albanien am Sonntag in der Gruppe A unentschieden spielt. Tag der Entscheidung: Sonntag

... Kroatien und Spanien am Freitag ihre Spiele in der Gruppe D gewinnen und England am Montag in der Gruppe B die Slowakei schlägt. Tag der Entscheidung: Montag

... Rumänien gegen Albanien am Sonntag in der Gruppe A unentschieden spielt und England am Montag in der Gruppe B die Slowakei schlägt. Tag der Entscheidung: Montag

Polen: Polen ist mit 4 Punkten ebenfalls sicher Gruppendritter, aber auch noch nicht in der nächsten Runde. Ein Unentschieden gegen die Ukraine reicht zum Einzug ins Achtelfinale, selbst eine Niederlage kann noch den zweiten Platz bringen.

Nordirland: Mit dem ersten EM-Sieg der Geschichte und drei Punkten auf dem Konto ist der dritte Platz sicher, ein weiterer Punkt würde die Chancen erhöhen. Bei einem Sieg gegen Deutschland ist das Achtelfinale erreicht.

Ukraine: Null Punkte, null Tore – da sind alle Chancen aufs Weiterkommen dahin. Auch ein Sieg gegen Polen im letzten Spiel hilft den Ukrainern nicht mehr auf Rang drei, da der direkte Vergleich gegen die Nordiren verloren ging.

Wir erklären den neuen Modus der EM 2016 – wer kommt weiter und wer nicht?