Top vier spielen gegeneinander Gipfeltreffen in der Bundesliga: Warum sind Union und Freiburg so gut?

Von Malte Goltsche | 14.10.2022, 18:15 Uhr

Etwas mehr als ein Viertel der Bundesliga-Saison ist gespielt, die Tabelle gewinnt an Aussagekraft. Ganz oben sind mit Union Berlin und dem SC Freiburg zwei Überraschungsmannschaften vertreten. Am Sonntag spielen sie gegen die Vereine, die man eigentlich an der Spitze erwartet - den FC Bayern München und Borussia Dortmund.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche