DFB-Pokal Dezimiertes St. Pauli zittert sich bei Straelen zum Sieg

Von dpa | 30.07.2022, 15:07 Uhr

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sich in die zweite Runde des DFB-Pokals gezittert. Am Samstag mühte sich das Team von Trainer Timo Schultz zu einem 4:3 (2:2) beim Regionalligisten SV Straelen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden